CETA

Was ist ein CETA-Abkommen?

CETA steht für „Comprehensive Economic and Trade Agreement“ (dt. Umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen). Es ist ein Freihandelsabkommen, das zwischen der Europäischen Union (EU) und Kanada unterzeichnet wurde. Das Abkommen trat am 21. September 2017 vorläufig in Kraft.

Das CETA-Handelsabkommen ist für Unternehmen und Personen, die Waren zwischen den EU-Staaten und Kanada bewegen, von wesentlicher Bedeutung. Das Abkommen beseitigt oder reduziert die Zölle auf importierte Waren zwischen den beiden Unterzeichnern.

Die Verpflichtung im Rahmen des CETA-Abkommens wird als die stärkste angesehen, die jemals in ein Abkommen aufgenommen wurde. CETA umfasst die Förderung der Arbeitnehmerrechte, des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung.