Fachbodenregal

Was ist ein Fachbodenregal?

Der Begriff deutet es bereits an: Fachbodenregale haben in jedem Fach einen geschlossenen Fachboden, auf dem die Ware abgelegt werden kann. Sie bestehen aus einem Rahmen und mehreren Fachböden, während auf der Rückseite abgebrachte Verbindungen für mehr Stabilität sorgen.

Ein Vorteil des Fachbodenregals ist, dass es auf die zahllosen unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Artikel angepasst werden kann – so beispielsweise in Hinblick auf die Höhe der Fachböden. Aufgrund der Flexibilität des Systems können Lagereinheiten diverser Größen eingelagert werden, so beispielsweise Lagersichtkästen für Kleinteile.

Um das vorhandene Raumangebot optimal ausnutzen zu können, werden auch Fachbodenregalsysteme mit mehreren Geschossen oder mehrgeschossigen Bewegungsgängen hergestellt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Fachbodenregale aufgrund ihrer sehr geringen Störanfälligkeit – schließlich ist der Grad der Automatisierung hierbei sehr gering bemessen. Die Investitionskosten fallen im Vergleich zu anderen Lagerarten sehr gering aus.

Bild von verschiedenen Kartons, die in einem Fachbodenregal gelagert werden
In einem Fachbodenregal können Waren flexibel und einfach gelagert werden.