Güter

Was sind Güter?

Laut wirtschaftswissenschaftlicher Definition sind Güter alle materiellen und immateriellen Mittel zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse. Unterteilt werden sie, abhängig von der zur Verfügung stehenden Menge, in freie Güter und wirtschaftliche Güter. Freie Güter sind im Überfluss vorhanden, weshalb sie grundsätzlich kein Geld kosten. Darunter fallen zum Beispiel Luft, Sand oder Regen. Demgegenüber stehen die wirtschaftlichen Güter, die nur in begrenzter Anzahl vorhanden sind – so zum Beispiel Computer, Kleidung oder Lebensmittel. Sie sind nur gegen Gegenleistung erhältlich, weil ihre Herstellung Kosten verursacht. Wichtige Eigenschaften sind dementsprechend ihre Markt- und Tauschfähigkeit. Auch Dienstleistungen fallen unter die wirtschaftlichen Güter. Zusätzlich wird zwischen Gebrauchs- und Verbrauchsgütern, langlebigen und kurzlebigen Gütern, Investitions- und Vorleistungsgütern unterschieden. Manche Güter werden auch als Luxusgüter bezeichnet: Damit stehen sie den lebensnotwendigen Gütern gegenüber, die der Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse dienen.

© 2020 All rights reserved

Sign up here!

January 19th

Jetzt registrieren!

26. November