Handelslogistik

Was ist Handelslogistik?

Die Handelslogistik bezeichnet den Managementprozess, der den gesamten Waren- und Informationsfluss zwischen Lieferanten und Unternehmen sowie zwischen Kunden und Unternehmen beinhaltet. Zudem gehören auch die innerbetrieblichen Warenflüsse zur Handelslogistik.

Damit die Handelslogistik möglichst effizient ist, ist der Einsatz computerbasierter Warenwirtschaftssysteme unverzichtbar, denn sie ermöglichen eine artikelgenaue Bestandsverfolgung und -disposition. Das Ziel der Handelslogistik ist die Verfügbarkeit der Ware am Verkaufsort, auch als Point of Sale (PoS) bekannt. Gleichzeitig müssen Unternehmen aber auch kosteneffizient arbeiten: Aus diesem Grund sollte die Lagerzeit der vom Lieferanten bezogenen Waren möglichst gering sein, so dass die Lagerkosten und die Kapitalbindung ebenfalls gering ausfallen. Auch gilt es, Fehlkäufe zu vermeiden, weshalb Unternehmen in der Lage sein sollten, gute Prognosen für zukünftige Verkäufe zu erstellen.