LTL (Less-Than-Truckload)

Was bedeutet Less-Than-Truckload?

LTL ist eine geläufige Abkürzung für Less-Than-Truckload, die aus dem internationalen Transportwesen stammt. Auch bekannt als Teilladung, handelt es sich hierbei um eine Transportvariante aus dem Speditionsbereich, bei der Sendungen gehandelt werden, deren Umfang vier Paletten übersteigt, die den Frachtraum eines LKW aber nicht vollständig ausfüllen. Diese Sendungen werden ohne Umschlag und Zwischenlagerung vom Versender zum Empfänger transportiert – aus Rentabilitätsgründen in aller Regel zusammen mit einer anderen Teilladung, so dass mehrere Beladungs- und Entladungsprozesse stattfinden müssen. Teilladungen werden auf allen Verkehrsträgern transportiert – also nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch auf dem Schiff, im Flugzeug und auf der Schiene. Für Speditionen bedeuten Teilladungen eine besondere organisatorische Herausforderung, denn nicht nur müssen die Routen passend koordiniert werden, auch die genaue Berechnung des Frachtraums ist unverzichtbar.