Regelkreis

Was ist ein Regelkreis?

Ein Regelkreis ist ein Modell, das ursprünglich aus der Kybernetik stammt. Es besteht aus einem Regler, der über bestimmte Zielvorstellungen verfügt, sowie einer Regelstrecke, die durch geeignete Informationen gesteuert wird.

Der Ist-Wert, der von der Regelstrecke geschaffen wird, wird an den Regler zurückgemeldet, der dann durch den Vergleich von Ist- und Soll-Werten wiederum feststellen kann, ob und welche Abweichungen vorliegen. Sobald diese Abweichungsanalyse vorliegt, kann korrigierend eingegriffen werden – so beispielsweise durch Zielrevision. Die Darstellung des wirkungsmäßigen Ablaufs von Prüfungsprozessen kann in Form eines solchen Regelkreises erfolgen.