Fast Focus: Yousra Mouchtari

Unsere Meet the Team – Reihe mit dem Fast Focus: Interviews für genau eine Kaffeelänge.
Untitled design(1)

Ein Espresso-langes Interview mit Yousra Mouchtari.

Yousra
Mouchtari

Saloodo!s digitale Transportplattform für Straßengütertransporte wächst stetig und vereinfacht unser Leben. Aber wer sind die Menschen hinter den Bildschirmen, die stundenlang im Hintergrund arbeiten, bevor man überhaupt den Registrierungs-Button drücken kann?

Heute sind wir wieder in unserem Office in Dubai, dem Headquarter von Saloodo! MEA. Hier treffen wir die facettenreiche
Yousra Mouchtari, Marketing & Growth Expert MEA. Mehr über unsere Kollegin und Ihren spannenden Alltag in den VAE in unserem Interview.

Erzähl uns etwas über Dich. Wer bist Du?

Ich bin Yousra. Ursprünglich komme ich aus Marokko. Ich bin ein großer Marketing-Fan mit drei Abschlüssen in Marketing-Management, darunter ein Master aus den USA. Ich habe in verschiedenen Branchen gearbeitet, unter anderem in der IT-Branche, bevor ich Anfang 2019 zu DHL kam und das erste Teammitglied von Saloodo! im Nahen Osten & Afrika wurde. Zu meinen Interessen gehört es, neue Sprachen zu lernen und neue Kulturen zu entdecken; ich habe bisher 7 Sprachen gelernt, von denen ich 5 spreche, habe in 4 verschiedenen Ländern gearbeitet und war Teil von über 20 Teams. In meiner Freizeit koche und backe ich gerne, mache Yoga und reite, und ich reise gerne.

Beschreib uns doch Deine Tätigkeit etwas näher.

Zu Beginn war ich bei Saloodo! für die Expansion in den Ländern des Golf-Kooperationsrates (GCC) im Jahr 2019 verantwortlich, und jetzt leite und koordiniere ich den Marketingaspekt und das Wachstum in der MEA-Region. Jeden Tag arbeite ich mit verschiedenen Ländern im Nahen Osten und Afrika zusammen, um unser Geschäft in der Region auszubauen, mehr Kunden anzusprechen und einen qualitativ hochwertigen Service zu bieten. Außerdem kümmere ich mich um den Marketingkalender für die Region, um über alle digitalen und medialen Kanäle mehr Bewusstsein dafür zu schaffen, wer wir sind und was wir tun, um unsere Marke Saloodo! stärker zu positionieren.

Wie bist Du auf die Idee gekommen, in der Logistik zu arbeiten?

Ehrlich gesagt, das Schicksal. Mein Ziel war es immer, für ein multinationales und globales Unternehmen zu arbeiten, das Veränderungen bewirken kann. Und ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich vor meinem Eintritt bei DHL und Saloodo! irgendetwas über Logistik wusste. Aber in einer schnell wachsenden Welt, die von Technologie und Innovation geprägt ist, spielen Logistik und Supply Chains auf allen unseren Märkten eine herausragende Rolle – eine Rolle, die sich gerade in der heutigen Zeit mit der anhaltenden Pandemie als entscheidend erweist. Ohne einen zuverlässigen Logistikdienst, auf den wir bei Saloodo! stolz sind, wären die Lieferketten nicht so erfolgreich und die Verbraucherprodukte einfach nicht verfügbar.

Wenn Du nicht gerade im Büro bist, wo treffen wir dich an?

Wenn ich nicht gerade arbeite, findet Ihr mich meistens im Fitnessstudio, oder ich entdecke neue Dinge mit meinen Freunden oder erstelle Inhalte für meinen Food-Blog. Ausgeglichenheit ist für mich sehr wichtig, weshalb ich immer Wert darauf lege, an den Wochenenden und in meiner Freizeit Dinge zu tun, die mir Spaß machen. In diesem Jahr lerne ich wieder Türkisch, welches ich aus Mangel an Praxis, verlernt hatte. In Dubai gibt es tolle Reitmöglichkeiten, die mich schon immer fasziniert haben, und ich habe mir vorgenommen, meine Reitkenntnisse zu verbessern. Da ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebe, kann ich zum Glück meine Zeit zwischen meiner Arbeit und den Dingen, die ich gerne tue, effizient einteilen.

 

Wie ist das Abeiten in einem so globalen Team?

IIch liebe es, mit einem internationalen Team zu arbeiten, da ich fest daran glaube, dass Diversität Kreativität fördert. Ich finde, je vielfältiger ein Team ist, desto mehr Ideen, Inputs und Lösungen kommen zusammen. Als AIESEC-Alumna hatte ich schon während meines Studiums die Möglichkeit, in Teams mit Menschen aus verschiedenen Kontinenten, Kulturen und mit unterschiedlichem Hintergrund zu arbeiten. Als Teil von Saloodo! schätze ich den Fact, dass unser globales Team so interkulturell zusammengesetzt ist. Meiner Meinung nach, macht uns das zu einem besseren Team mit einzigartigen Lösungen für viele Probleme. Jeden Tag lernen wir etwas Neues voneinander und von der Zusammenarbeit, was ich sehr schätze.

Das letzte jahr war in vieler Hinsicht sehr herausfordernd – wie erging es Dir und dem Team dabei?

Das vergangene Jahr war zweifellos eine Herausforderung, und als Team haben wir alle unsere Anstrengungen gebündelt und die Hindernisse, mit denen wir konfrontiert waren, in Kauf genommen, um unseren täglichen Betrieb aufrechtzuerhalten. Während dieser Pandemie bin ich sehr dankbar dafür, Teil des Saloodo!-Teams zu sein, denn unser Geist und unsere Energie sind unvergleichlich. Obwohl wir mehrere Monate lang aus der Ferne gearbeitet haben, glaube ich, dass wir besser abgeschnitten haben als erwartet und ein Wachstum erreicht haben, das wir uns nie hätten vorstellen können. Wir sind jetzt global noch präsenter, und bieten unsere Dienstleistungen weltweit an, was ohne die harte Arbeit und das Engagement aller nicht möglich gewesen wäre.

Janine Wolff
Janine Wolff is a business economist and design enthusiast, has a passion for blogging and traveling and is our Junior Social Media and Content Manager at Saloodo!.

Das könnte Sie auch interessieren

Bekannt aus:
Handelsblatt Logo
SZ Logo
Gütesiegel des BME für Saloodo als effiziente Logistiklösung

We make logistics fast. smart. reliable.

© 2020 All rights reserved

Sign up here!

January 19th

Jetzt registrieren!

26. November