• Deutsch

Saloodo! rollt digitale Frachtplattform global aus

Das Logistik-Startup Saloodo! bleibt auf Expansionskurs und rollt seine Plattform nun auf die ganz große Bühne. Mit einem virtuellen Launch Event wird die digitale Frachtplattform am 26. November weltweit ausgerollt. Ein Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte, der nachhaltig und gut vorbereitet wurde.

Die intuitive und benutzerfreundliche digitale Straßengüterverkehrsplattform wurde 2017 in Deutschland gestartet und hat sich seither kontinuierlich vergrößert. Zunächst war Saloodo! in mehreren anderen europäischen Ländern verfügbar. Außerdem expandierte die Tochtergesellschaft von Deutsche Post DHL Group zügig auch in aufstrebende Märkte außerhalb Europas. So ist Saloodo! bereits im Nahen Osten und in Afrika aktiv.

Registrieren Sie sich jetzt für den Launch Event!

Saloodo! verbindet internationale Märkte nahtlos miteinander

Jetzt also der globale Roll-Out. Durch die einheitliche, globale Plattform wird nicht nur der Funktionsumfang erweitert, sondern auch die einzelnen Märkte miteinander verknüpft. So ist es nach dem Launch möglich, internationale Transporte beispielsweise aus der EU in die Türkei oder nach MEA und umgekehrt durchführen zu lassen. Saloodo! sorgt somit für eine nahtlose grenz- und marktüberschreitende Transportabwicklung.

Hier registrieren für den weltweiten Launch der Saloodo! FrachtplattformMit dem Start der globalen Plattform werden aber nicht nur die Märkte vereint. Sämtliche Saloodo!-Kunden profitieren auch von allen bisher entwickelten Funktionen aus den einzelnen Regionen.

Welche neuen Features und Funktionen die Kunden künftig erwarten und in welche weiteren Länder Saloodo! mit der globalen Plattform expandiert, erfahren Sie beim offiziellen Launch Event am 26. November. Wer live dabei sein möchte, kann sich hier dafür registrieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Daniel Mahnken
Daniel Mahnken ist Senior Corporate Communications Manager bei Saloodo!. Als gelernter Journalist liegt ihm das Schreiben quasi im Blut. Nach seinem Sportpublizistik-Studium wollte er eigentlich Germany’s Next Sport-Kommentator werden, doch dann entdeckte er die Logistik und kommt seitdem nicht mehr davon los.

Das könnte Sie auch interessieren

Bekannt aus:
Handelsblatt Logo
SZ Logo
Gütesiegel des BME für Saloodo als effiziente Logistiklösung

We make logistics fast. smart. reliable.

© 2020 All rights reserved

Jetzt registrieren!

26. November